Die 7 Chakren


 

chakren

Als Chakren werden die Energiezentren des Menschen zwischen dem physischen Körper und dem feinstofflichen Körper bezeichnet. Diese sind durch Energiekanäle verbunden.

Die sieben Haupt-Chakren werden entlang der Wirbelsäule bzw. in der senkrechten Mittelachse des Körpers lokalisiert. Diese sind durch den mittleren Energiekanal verbunden.

Jedes der sieben Hauptchakren steht für einen bestimmten Lebensbereich. Erst wenn alle Chakren einwandfrei und gleichmäßig arbeiten, fühlen wir uns gesund und ausgeglichen. Hierbei ist es wichtig, dass die Chakren in einem harmonischen Gleichgewicht zueinander stehen.

Als Hauptchakren gelten, von unten beginnend:

Wurzel- Chakra

chakra01

Das Wurzelchakra oder auch Basis-Chakra genannt, liegt an der Basis oder am hinteren Ende der Wirbelsäule.
Es wird durch die rote Maladhara Mandala, das Element des Feuers, dargestellt und es wird auch von einer Schlange oder einem Drachen symbolisiert.

Das erste Chakra ist das Fundament des physischen Körpers. Es stimuliert die vitalen Kräfte in unserem Körper und hilft bei der Erdung. Es beeinflusst unser Immunsystem, unsere Energie, grundlegende Triebe, Instinkte, Ausdauer und Kampf- oder Fluchtreaktionen. Dieses Chakra ist die Basis der sechs anderen Chakren und beschäftigt sich mit dem körpereigenen Überleben einschließlich Nahrung, Unterkunft und Schutz.

Farbe: Rot

Element: Erde

Sinne & Organ: Geruch; Zirbeldrüse

Räucherung: Weihrauch, Myrrhe, Moschus

Steine: Achat, Blutstein, Hämatit, Granat, Rubin und roter Jaspis

Sakral-Chakra

chakra02

Das zweite Chakra wird auch Sakralchakra genannt und befindet sich im Unterbauch hinter und etwa zwei Zentimeter über dem Bauchnabel.

Es wird durch die orange Svadhistthana Mandala, das Element Wassers, dargestellt und es wird auch von einem Fisch symbolisiert.
Es ist die Quelle von Kreativität und Inspiration. Das zweite Chakra ist das Fundament des emotionalen Körpers und beeinflusst unsere Fähigkeit, Emotionen, Empfindungen und Stimmungen zu fühlen und zu steuern. Außerdem beeinflusst es unsere Sexualität und Sinnlichkeit, körperliche Gewalt, sexuelle und glühende Liebe, Offenheit, sowie unsere Fähigkeit zu führen und die einvernehmliche Zusammenarbeit mit anderen Menschen.

Farbe: Orange

Element: Wasser

Sinne & Organ: Geschmack; Hypophyse

Räucherung: Myrrhe, Pfeffer, Vanille

Steine: Karneol, Koralle, Gold, Calcit, Bernstein, Citrin, Topas, Gold und Mondstein

Solarplexus-Chakra

chakra03

Das dritte Chakra, auch Solarplexuschakra genannt, liegt am Fuße des Brustkorbs.

Dieses Chakra wird durch die gelbe Manipura Mandala dargestellt und wird auch durch Vögel symbolisiert.

Es ist die Grundlage des metallischen Körpers und ermöglicht uns Schwingungen und Essenzen von Menschen, Orten und Dingen zu erkennen. Es beinflusst auch die persönliche Kraft, Energie und Selbstbeherrschung, emotionale Probleme und Fragen der Selbst-Akzeptanz. Es bringt die Fähigkeit zu vollbringen, was wir wollen und wir können entspannen und diese Leistungen genießen. Wir sind fähig unsere eigene Kraft und Willen erfolgreich zuführen. Der Wohlstand und die Balance wiederum ermöglichen es uns, uns sicher und geborgen zu fühlen.

Farbe: Gelb

Element: Feuer

Sinne & Organ: Sehen; Schilddrüse

Räucherung: Nelke, Rosmarin, Lavendel

Steine: Citrin, Goldtopas, Bernstein, Tigerauge, Goldcalcit und Gold

Herz-Chakra

chakra04

Das vierte Chakra, das Herzchakra, befindet sich in der Mitte der Brust in der Umgebung des Herzens.

Dieses Chakra wird durch die grüne Anahata Mandala dargestellt und wird von vierbeinigen Säugetieren symbolisiert.

Die unteren drei Chakren beziehen sich auf die persönliche Energie und die oberen drei Chakren beziehen sich auf das Selbst innerhalb des kollektiven Bewusstseins. Das vierte Chakra ist der Ort, wo diese anderen sechs Chakren konvergieren. Es ist das Fundament, der Astralkörper, die Verbindung zwischen unserem körperlichen und unserem spirituellen Körper. Es beeinflusst Vergebung, Mitgefühl, Empathie, Vertrauen, Gleichgewicht und Leichtigkeit in unserem Leben.

Farbe: Grün

Element: Luft

Sinne & Organ: Tasten; Thymus

Räucherung: Rose, Weihrauch, Zimt

Steine: grüner und rosa Turmalin, Malachit, grüne Jade, Aventurin, Chrysopras, Rosenquarz, Rubin, Fluorit und Moldavit

Hals-Chakra

chakra05

Das fünfte Chakra, das Halschakra, befindet sich am Fuß des Halses in der Kehle gelegen.

Dieses Chakra wird durch die blaue Vishuddha Mandala, das Element der Äther dargestellt und wird auch von der menschlichen Rasse symbolisiert.

Es beeinflusst die Kommunikation, das Träumen, künstlerischen Ausdruck, gutes Urteilsvermögen, selbst Glaube, Weisheit, Wahrhaftigkeit, außerkörperliche Erfahrungen und Hellhörigkeit. Wenn das fünfte Chakra ausgeglichen ist, ermöglicht es freie Kommunikation und hilft uns, viel zentrierter und glücklicher zu sein. Es hilft auch uns auch, während wir meditieren, um uns mit unserer höheren Führung zu verbinden. Bringen wir dieses Chakra in Balance so wird der volle Energiefluss zu den anderen Chakren aktiviert.

Farbe: Blau

Element: Äther/Akasha

Sinne & Organ: Sprache; Milz, Bauchspeicheldrüse

Räucherung: Salbei, Lavendel, Sandelholz

Steine: Türkis, Chrysokoll, Chalcedon, blauer Saphir, Coelestin, blauer Topas, Sodalith, Lapislazuli, Aquamarin und Azurit

Stirn-Chakra

chakra06

Das sechste Chakra wird auch als das dritte Auge bezeichnet und ist in der Mitte der Stirn in Verknüpfung mit den Augenbrauen zu finden.

Dieses Chakra wird von der Indigo Ajna Mandala, das Element des Geistes, Strom und Licht dargestellt und es wird auch von Geist symbolisiert.

Das dritte Auge-Chakra beeinflusst unsere Fähigkeit, Dinge, die noch in ihrem Wesen kommen werden wahzrzunehmen oder ermöglichen das Hellsehen. Wenn das sechste Chakra ausgeglichen ist, sind wir in der Lage, Auren und Geistführer zu erkennen und in die Vergangenheit zu schauen und hilft in die Zukunft zu sehen. Wir können unsere Intuition und Phantasie verknüpfen um zu visualisieren und haben Einsicht, Erleuchtung und eine fein abgestimmte Bewusstsein.

Farbe: Indigo

Element: Geist

Sinne & Organ: Intuition; Keimdrüsen

Räucherung: Pfefferminz, Aloheholz, Jasmin

Steine: Lapislazuli, Azurit, Fluorit, Sodalith, Quarz, Saphir, Indigolith und Turmalin

Kronen-Chakra

chakra07

Das siebte Chakra ist als das Kronen-Chakra bekannt und ist auf der Oberseite des Kopfes oder etwas entfernt im Kronenbereich zu finden.

Dieses Chakra wird durch die Farben violett oder weiß Sahasara Mandala vertreten und wird auch von heiligen Geistern symbolisiert.

Das siebte Chakra ist das Fundament unseres spirituellen Körpers und verbindet uns mit der höchsten Führung, die Schöpfung. Es beeinflusst den geistigen Willen, Inspiration, Idealismus und himmlischen Wissens und es ist unsere Verbindung mit dem Universum. Wenn das Kronen-Chakra ausgeglichen ist, ist man vom Ego getriebenen. Wünsche werden freigesetzt. Wir können in unsere höchste Führung zu vertrauen und wissen, dass wir in allem was wir tun geführt werden.

Farbe: Violett und Weiß

Element: Universum

Sinne & Organ: Willen; Nebennieren

Räucherung: Myrrhe, Sandelholz, Weihrauch

Steine: Amethyst, Alexandrit, lila Fluorit, Sugilith, Quarz, Diamant und Selenit


Kommentare sind geschlossen.