Omen


Das oder die Omen werden heute gern als Aberglaube abgetan. In früheren Zeiten hatten solche Vorzeichen eine weit größere Bedeutung. Ganze Scharen von Wahrsagern oder Auguren waren mit der Deutung der Zeichen der Götter beschäftigt.

Ein gewisser Teil hat Einzug in den Alltag gefunden, wobei es hier einige länderspezifische Unterschiede gibt. So ist z.B. eine schwarze Katze in Deutschland ein Unglücksbote, während sie in England ein Zeichen für zukünftiges Glück darstellt.

Gute Omen

  • Fledermäuse, die in der Dämmerung fliegen
  • Rotkehlchen, die ins Haus fliegen
  • ein vierblättriges Kleeblatt
  • ein weißer Schmetterling
  • das Zirpen einer Grille
  • bei einem Trinkspruch das Getränk verschütten
  • ungefärbtes Glas zerbrechen (keinen Spiegel!)
  • ein Zweig weißes Heidekraut
  • wenn man Schafen begegnet
  • Marienkäfer
  • eine Drossel
  • ein fremder Hund, der einem folgt
  • eine Erbsschote mit 9 Erbsen
  • zwei Ratten in der gleichen Falle
  • wenn man vor dem Frühstück dreimal nießt
  • wenn man dem Schornsteinfeger begegnet

Schlechte Omen

  • eine Fledermaus die ins Haus kommt
  • wenn ein Käuzchen 3x ruft
  • fünfblättriges Kleeblatt
  • einen Handschuh fallen lassen
  • Pfauenfedern
  • ein Hahn der Nachts kräht
  • eine Eule, die man am Tag sieht
  • Blüten und Früchte die gleichzeitig an einem Ast wachsen
  • wenn man einem Hasen auf der Straße begegnet
  • wenn ein Ring am Finger kaputt geht
  • drei Schmetterlinge zusammen
  • schwarze Katze

Weitere Omen

Spezielle Omen in der Seefahrt
  • Das Pfeifen an Bord war nicht erlaubt, „es könnte Sturm heran pfeifen“
  • Das Kratzen am Mast sollte in einer Flaute günstigen Wind bringen.
  • Bei Fahrtbeginn wurden Münzen über Bord geworfen, um eine gute Fahrt zu bekommen.
  • Das Annageln einer Haifischflosse am Klüverbaum oder Walflosse an Walfangbooten sollten Kraft und Schnelligkeit auf das Schiff übertragen.
  • Der Unglückstag war Freitag, da lief man nicht aus, Sonntag war immer der gute Tag.
  • Katzen an Bord brachten Glück, Frauen aber Krankheit und Seenot.
  • Die Seelen von toten Seeleuten wohnen in Albatrossen, Möwen und Sturmvögeln.
  • Klabautermann – ein kleiner Kobold, der unsichtbar an Bord des Schiffes seinen Schabernack treibt und der im Schiff klopft und rumort und entweder durch sein Erscheinen dem Schiff den Untergang anzeigt oder der im Schiff auf Ordnung sieht und durch sein Verschwinden Unheil anzeigt.
Spezielle Omen, die Regen verheißen
  • Fledermäuse, die gegen ein Gebäude fliegen
  • ein Frosch, der am Tag quakt
  • wenn der Mond einen Hof hat
  • Rauch, der am Boden bleibt
  • wenn Schlangen berauf kriechen
  • Vieh, das sich hinlegt
  • Blätter, die sich aufrichten
  • Hähne, die am Abend krähen
  • tieffliegende Schwalben
  • Ruß, der vom Schornstein fällt
  • ein juckendes Hühnerauge

 


Kommentare sind geschlossen.